Gebratene Schweinefleisch Schaschlik Spieße aus der Pfanne

Gebratene Schweinefleisch Schaschlik Spieße aus der Pfanne

Schaschlik mal nicht gegrillt sondern in der Pfanne gebraten. Wenn es schnell gehen soll oder das Wetter draußen nicht mitspielt, kann man einen leckeren Schaschlik auch Zuhause in einer Pfanne zubereiten. Das Schweinefilet wird in Stücke geschnitten und gerade mal für 10 Minuten in einer Marinade eingelegt. Anschließend auf Spieße gezogen – köstlich gebraten, das Fleisch wird sehr saftig und zart.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 16 Stimmen

Zutaten

  • 600 g Schweinefilet
  • 1 Zitrone
  • 3¹⁄₂ EL Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Gewürzmischung, für Fleisch
  • 1 TL Chilischoten, getrocknet

Anleitung

  1. Die Holzspieße für ca. 10-15 Minuten im Wasser einweichen.
  2. Alles an Fett und Sehnen vom Schweinefleisch entfernen.
  3. Das Fleisch in 5-7 cm große Stücke schneiden.
  4. Den Saft aus der Zitrone auspressen.
  5. Eine Marinade in einem Topf anrühren: 3 EL Zitronensaft mit 3 EL Öl, gehacktem Knoblauch, gehackter Petersilie, Salz, Pfeffer und anderen Gewürzen mischen.
  6. Das Schweinefleisch in der Marinade umrühren und 10 Minuten im Kühlschrank stehen lassen.
  7. Das marinierte Fleisch auf Spieße ziehen.
  8. Die Menge der Fleischstücke so wählen, dass die Spieße in die Pfanne passen.
  9. Die restliche Marinade in der Mikrowelle für 2 Minuten erhitzen.
  10. In einer Pfanne mit Öl die Schaschlik Spieße bei starker Hitze auf jeder Seite goldbraun braten.
  11. Das Fleisch während des Bratens mit warmer Marinade mit Hilfe von einem Küchenpinsel bestreichen.
  12. Um sicherzustellen, ob das Fleisch fertig ist, ein Stück mit einem Messer durchschneiden. Der Saft vom Fleisch sollte transparent sein.

Tipp

Zu den Schaschlik Spießen passt eine Tomatensauce ganz gut.

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Topf
  • Zitruspresse
  • Holzspieße
  • Pfanne

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top