Gefüllte Pfannkuchen mit Griechischem Joghurt und Kiwi

Gefüllte Pfannkuchen mit Griechischem Joghurt und Kiwi

Die Pfannkuchen mit Kefir sind erstklassig und simpel in der Zubereitung. Man kann sie wunderbar mit Kiwi oder Beeren füllen. Perfekt raffiniert mit Griechischem Joghurt schmecken die Pfannkuchen herrlich lecker.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 10 Stimmen

Zutaten

  • 3 Eier
  • 150 g Mehl
  • 1 EL Zucker
  • ½ TL Salz
  • 120 ml Kefir
  • 75 ml Wasser
  • 1 EL Butter, geschmolzen
  • 3-4 Kiwi
  • 100-200 g Griechischer Joghurt
  • Vanillezucker, nach Geschmack
  • Puderzucker, zum Servieren

Anleitung

  1. Die Eier in einer Mixschüssel aufschlagen.
  2. Mehl, Salz und Zucker hinzufügen und alles gut mixen.
  3. Kefir, Wasser und geschmolzene Butter hinzufügen und erneut verrühren.
  4. Den Pfannkuchenteig abgedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen.
  5. Die Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen.
  6. Mit Öl oder Butter einfetten.
  7. Den Teig gut umrühren und gleichmäßig in der Pfanne verteilen.
  8. 1 bis 2 Minuten auf einer Seite braten, danach den Pfannkuchen wenden.
  9. Weitere 1-2 Minuten ausbacken lassen.
  10. Kiwi schälen und in beliebig kleine Stücke schneiden.
  11. Joghurt mit etwas Vanillezucker verrühren.
  12. Die Pfannkuchen mit Joghurt bestreichen und mit Kiwistücken belegen.
  13. Die Pfannkuchen einrollen, nach Belieben mit Puderzucker bestäuben und genießen.

Utensilien

  • Mixschüssel
  • Handmixer
  • Pfanne
  • Wender
  • Messer

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top