Himbeerkuchen mit Mascarpone und gezuckerter Kondensmilch

Himbeerkuchen mit Mascarpone und gezuckerter Kondensmilch

Diesen köstlichen Himbeerkuchen ist fast zu schade zu essen. So toll vom Aussehen, ist der Kuchen mit der zarten Creme aus Mascarpone und den frischen Himbeeren. Vom ersten Bissen an, wird jeder begeistert sein, der dieses wahnsinnig leckere Dessert probiert. Eine tolle Idee für besondere Anlässe.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 20 Stimmen

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 50 g Puderzucker
  • 150 g Butter, kalt
  • 3 Ei
  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Kondensmilch, gezuckert
  • 300-350 g Himbeeren

Anleitung

  1. Gesiebtes Mehl mit Puderzucker in einer Schüssel vermischen.
  2. Kalte Butter direkt hinein reiben, Masse schnell zu kleinen Krümeln verarbeiten.
  3. 1 Ei zur Mischung geben, kurz zum Teig kneten.
  4. In Frischhaltefolie wickeln, 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  5. Dann heraus nehmen, dünn ausrollen.
  6. In die Backform legen, sodass ein Rand entsteht, mit einer Gabel ein paar Mal einstechen.
  7. Backpapier darauf legen, mit Trockenerbsen oder Bohnen füllen und blind backen, so behält der Kuchenboden seine Form bei und bläht sich nicht auf.
  8. Für ca. 15 Minuten bei 180°C im Backofen zubereiten.
  9. Dann heraus nehmen, Oberfläche vom Gewicht und Backpapier befreien.
  10. Ca. 10 Minuten weiter backen.
  11. Mascarpone mit einem Mixer leicht aufschlagen.
  12. Zuerst Kondensmilch, und dann die restlichen Eier nacheinander hinzu geben.
  13. Dabei jedes Mal verquirlen, damit eine zarte, homogene Masse entsteht.
  14. Käsemasse auf dem Kuchenboden verteilen und glatt streichen.
  15. In den Backofen geben, 17-20 Minuten backen.
  16. Dann aus dem Ofen nehmen, vollständig abkühlen lassen.
  17. Mit Himbeeren toppen.
  18. Himbeerkuchen sofort servieren oder vorher im Kühlschrank etwas abkühlen lassen.

Tipp

Butter vor dem Reiben leicht mit Mehl bestäuben, damit sie nicht an der Reibe kleben bleibt.

Utensilien

  • Sieb
  • Reibe
  • Schüssel
  • Frischhaltefolie
  • Backform
  • Backpapier
  • Trockenerbsen
  • Mixer

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top