Souvlaki Spieße aus Hähnchenbrust mit Knoblauchmarinade

Souvlaki Spieße aus Hähnchenbrust mit Knoblauchmarinade

Die griechischen Souvlaki mit Hähnchenbrust sollte man unbedingt mal selber machen! Die typisch griechischen Fleischspieße sind mega lecker und außerdem einfach in der Zubereitung. Dazu kann man knusprige Kartoffeln und ein selbst gemachtes Zaziki reichen.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne aus 16 Stimmen

Zutaten

  • 750 g Hähnchenbrustfilets
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Oregano, fein gehackt
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Salz, nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • Zaziki, zum Servieren

Anleitung

  1. Hähnchenbrust in ca. 3 cm große Würfel schneiden.
  2. Knoblauchzehen durch die Knoblauchpresse drücken.
  3. Mit Oregano, Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Olivenöl verrühren.
  4. Die Hähnchenbrustfilets in der Marinade einlegen und 4-8 Stunden im Kühlschrank marinieren.
  5. 30 Minuten vor dem Grillen das marinierte Fleisch aus dem Kühlschrank herausholen, um es wieder auf Raumtemperatur zu bringen.
  6. Das Fleisch auf Spieße ziehen und 8 Minuten grillen, dabei immer wieder wenden.

Tipp

Die Souvlaki Spieße mit Zaziki und griechischem Salat, knusprigen Kartoffeln oder mit Pitabrot servieren.

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Knoblauchpresse
  • Schüssel
  • Holzspieße
  • Grill

Das könnte auch interessant sein