Kartoffelbrot mit Rosmarin selber backen

Kartoffelbrot mit Rosmarin selber backen

Sehr einfaches Brotrezept, das mit Kartoffelbrühe zubereitet wird. Das Kartoffelbrot mit „kartoffeligem“ Aroma schmeckt locker, hat eine weiche Krume und eine herrlich krosse Kruste. Ein wirklich tolles Brot!

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne aus 10 Stimmen

Zutaten

  • 1 Tasse Kartoffelbrühe, warm
  • 3 Tassen Weizenmehl
  • 2 EL Öl
  • 2 TL Zucker
  • 1 TL Trockenhefe
  • 1 TL Salz
  • 1-2 Stiele Rosmarin, Alternativ auch 2 TL getrockneten Rosmarin

Anleitung

  1. Die flüssigen Zutaten also Brühe und Öl in den Mixtopf einer Küchenmaschine oder eines Brotbackautomates geben.
  2. Gesiebtes Mehl, Salz, Zucker, Rosmarinblätter und Trockenhefe hinzufügen.
  3. 10 Minuten zu einem elastischen Teig kneten.
  4. 20 Minuten ruhen lassen.
  5. Erneut 15 Minuten kneten lassen.
  6. 40 Minuten ruhen lassen.
  7. Den Teig in eine Kastenform geben.
  8. Das Kartoffelbrot bei 180 Grad ca. 65 Minuten backen.
  9. Das Brot auf einem Rost leicht abkühlen lassen und in Stücke schneiden.

Utensilien

  • Küchenmaschine
  • Brotbackautomat
  • Kastenform
  • Brotmesser

Das könnte auch interessant sein