Spargelquiche aus grünem und weißen Spargel mit Crème fraîche

Spargelquiche aus grünem und weißen Spargel mit Crème fraîche

Die Spargelquiche ist in der Spargelzeit ein Klassiker. In diesem Rezept wird die Quiche mit grünem und weißem Spargel zubereitet. Der knusprige Mürbeteig und die cremige Füllung aus Crème fraîche passen perfekt zusammen. Man kann die Quiche sowohl warm als auch kalt genießen.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 5 Stimmen

Zutaten

Mürbeteig

  • 250 g Mehl
  • 150 g Butter, kalt, in Würfeln
  • 2 Eier
  • Salz, nach Geschmack

Füllung

  • 2 Eier
  • 300 g Crème fraîche
  • 100 g würziger Käse
  • ½ Bund Grüner Spargel
  • ½ Bund Weißer Spargel
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, nach Geschmack

Anleitung

Mürbeteig vorbereiten

  1. Kalte Butte mit Mehl, Salz und Eiern zu einem Teig verkneten.
  2. Den Teig 30 Minuten kühl stellen.
  3. Auf einer bemehlten Fläche rund ausrollen.
  4. Eine runde Tarteform oder Springform mit dem Teig auslegen, dabei einen Rand hochziehen.

Füllung zubereiten

  1. Spargel putzen und die holzigen Enden abschneiden.
  2. Die Eier mit dem Crème fraîche verrühren.
  3. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Den Käse reiben und in der Form verteilen.
  5. Grünen und weißen Spargel abwechselnd drauflegen und mit der Crememasse bedecken.
  6. Die Spargel Quiche im vorgeheizten Ofen bei 180° Grad ca. 30 Minuten backen.

Utensilien

  • Handmixer
  • Schüssel
  • Tarteform
  • Messer
  • Sparschäler

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top