Vegane Tomatensuppe mit Kichererbsen, Knoblauch und Zwiebeln

Tomatensuppe mit Kichererbsen

Tomatensuppe und langweilig? Diese vegane Tomatensuppe mit Kichererbsen ist leicht gemacht und ein richtiger Sattmacher. Mit Knoblauch, Zwiebeln und getrockneten Tomaten wird die Suppe sehr geschmackvoll.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 16 Stimmen

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Tomaten, in Dose
  • 100 g Kichererbsen
  • 250 ml Brühe, oder Wasser
  • 2 EL Getrocknete Tomaten, optional zerkleinert
  • Olivenöl, nach Belieben
  • 1/2 TL Paprikapulver, edelsüß
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, nach Geschmack

Anleitung

  1. Die Kichererbsen über Nacht im Wasser einweichen lassen.
  2. Anschließend durchspülen und in einem Topf mit Brühe zum Kochen bringen.
  3. Die Kichererbsen ca. eine Stunde kochen lassen.
  4. In einer tiefen Pfanne oder einem Schmortopf Öl erhitzen.
  5. Zwiebel und Knoblauch klein hacken und goldbraun braten.
  6. Tomaten hinzufügen und 10 bis 15 Minuten köcheln lassen.
  7. Gekochte Kichererbsen und getrocknete Tomaten in die Suppe geben.
  8. Die Suppe weitere 5 Minuten kochen lassen.
  9. Die Tomatensuppe mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken und mit Petersilie garnieren.

Utensilien

  • Schüssel
  • Schmortopf
  • Rührlöffel
  • Messer
  • Schneidebrett

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top