Zarter Gugelhupf Biskuit mit Stärke und Puderzucker

Zarter Gugelhupf Biskuit mit Stärke und Puderzucker

In diesem Rezept wird das Biskuit nach einem Rezept der amerikanischen Küche ganz ohne Fett gebacken. Die Hauptzutaten für dieses Gebäck sind Mehl, Stärke, Puderzucker und Eiweiße. Das Biskuit ist super fluffig, locker und unheimlich lecker. Die Zubereitung ist ganz leicht und einfach und der Gugelhupf Kuchen kann von jedermann gebacken werden.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 10 Stimmen

Zutaten

  • 140 g Mehl
  • 1 EL Stärke
  • 300 g Puderzucker
  • 12 Eiweiße
  • 1½ TL Vanilleextrakt
  • 1½ TL Reinweinstein, Backpulver
  • ½ TL Salz

Anleitung

  1. Backofen auf 190°C vorheizen.
  2. Mehl, Stärke und die Hälfte vom Puderzucker in eine Schüssel sieben und mischen.
  3. Die Eier trennen.
  4. Die Eiweiße in einer Rührschüssel mit dem Vanilleextrakt, Backpulver und Salz mit dem Mixer steif schlagen.
  5. Den restlichen Puderzucker nach und nach einrühren.
  6. Die Mehlmischung in 3 Schritten zu den Eiweißen geben.
  7. Dabei jedes Mal gut verrühren.
  8. Den Teig in eine Gugelhupfform mit 26 cm Durchmesser geben und glatt streichen.
  9. Das Biskuit im vorgeheizten Backofen 40-45 Minuten goldgelb backen.
  10. Aus dem Ofen herausholen und in der Form auskühlen lassen.
  11. Den Gugelhupf Biskuit aus der Form lösen, in Stücke schneiden und servieren.

Tipp

Die Backform für Biskuit muss sauber als fettfrei und trocken sein!

Utensilien

  • Messbecher
  • Esslöffel
  • Teelöffel
  • Sieb
  • Schüssel
  • Rührschüssel
  • Handmixer
  • Küchenspatel
  • Gugelhupfform mit 26 cm Durchmesser

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top