Paprika Antipasti mit Knoblauch und Koriander zum Gegrillten

Paprika Antipasti mit Knoblauch und Koriander zum Gegrillten

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 105 Minuten

Paprika Antipasti ist eine ideale Beilage beim Grillen. Die pikanten Paprikaschoten werden mit Knoblauch, Chili und Koriander super lecker und schmecken zum Fleisch oder mit Brot einfach köstlich.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 21 Stimmen )
Paprika Antipasti mit Knoblauch und Koriander zum Gegrillten
Paprika Antipasti mit Knoblauch und Koriander zum Gegrillten

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 105 Minuten

Paprika Antipasti ist eine ideale Beilage beim Grillen. Die pikanten Paprikaschoten werden mit Knoblauch, Chili und Koriander super lecker und schmecken zum Fleisch oder mit Brot einfach köstlich.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 21 Stimmen )

Saison: Sommer | Region: Europa | Zubereitungsart: Backen, Marinieren | Menüart: Vegan, Vegetarisch, Vorspeisen | Küche: Italienische Rezepte

Zutaten

  • 2 Rote Paprikaschoten
  • 2 Gelbe Paprikaschote
  • 1 Knoblauchzehe
  • Chili, nach Belieben
  • 1 EL Olivenöl
  • Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • Koriander, nach Geschmack
  • 2 EL Zitronensaft
  • Kapern, nach Belieben
  • 2 EL Oliven
  • 2 Stiele Koriander

Utensilien

  • Messer
  • Küchentuch
  • Schneidebrett
  • Schüssel

Anleitung

  1. Paprika waschen, halbieren und entkernen.
  2. Mit der Schale nach oben auf einem Backblech bei 250 Grad 15 Minuten backen.
  3. Paprikaschoten herausnehmen, mit einem nassen, kalten Tuch bedecken.
  4. Die Schale abziehen, Paprika in Streifen schneiden.
  5. Knoblauch und Koriander fein hacken.
  6. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Chili und Öl verrühren.
  7. Kapern untermengen.
  8. Paprika darin ca. 1 Stunde marinieren.
  9. Paprika Antipasti mit frischem Koriander auf Tellern anrichten und als Beilage servieren.