Rhabarber-Erdbeer-Crumble mit Haferflocken und Kokosraspeln

Ø 5 von 5 Sternen ( 5 Stimmen )

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 60 Minuten | Kalorien je Portion: 895 kcal

Rhabarber-Erdbeer-Crumble mit Haferflocken und Kokosraspeln ist eine super Kombination aus sauren Rhabarber- und süßen Erdbeerstücken, die von einer knusprigen, leicht gesüßten Krümeldecke aus Haferflocken, Kokosraspeln und Butter umgeben sind. Der Rhabarber verleiht dem Crumble eine erfrischende Säure und einen angenehmen Biss, während die Erdbeeren eine süße und fruchtige Note hinzufügen.

Rhabarber-Erdbeer-Crumble mit Haferflocken und Kokosraspeln

Rhabarber-Erdbeer-Crumble mit Haferflocken


Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Schüssel
  • Löffel
  • Auflaufform
  • Handmixer

Zutaten

  • 500 g Rhabarber
  • 250 g Erdbeeren
  • 150 g Zucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • 200 g Mehl
  • 150 g Butter, kalt, in Stücken
  • 75 g Haferflocken
  • 70 g Kokosraspeln
  • 1 Prise Salz
  • Vanilleeis, zum Servieren

Anleitung

  1. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  2. Rhabarber waschen und kleine Stücke schneiden.
  3. Die Erdbeeren putzen, das Grün entfernen und in Stücke schneiden.
  4. In einer Schüssel Rhabarber, Erdbeeren, Zucker und Zitronensaft vermengen.
  5. Die Mischung für etwa 15 Minuten stehen, damit sich die Aromen verbinden können.
  6. In einer separaten Schüssel Mehl, kalte Butter, Haferflocken, Kokosraspeln und eine Prise Salz vermischen.
  7. Alles zu einer krümeligen Konsistenz mit einem Mixer verkneten.
  8. Die Rhabarber-Erdbeer-Mischung in eine Auflaufform füllen.
  9. Die Crumble-Masse gleichmäßig darüber verteilen.
  10. Den Rhabarber Crumble ca. 30-35 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.
  11. Crumble etwas abkühlen und warm mit einer Kugel Vanilleeis servieren.

Du kannst den Crumble auch mit anderen Früchten wie Äpfeln, Pfirsichen oder Beeren deiner Wahl zubereiten.

blank

Hallo ich bin Katy, eine leidenschaftliche Hobbyköchin

Für mich ist Kochen nicht nur eine Möglichkeit, den Magen zu füllen, sondern eine kreative Ausdrucksform, bei der ich meine Liebe zu frischen Zutaten und ausgewogenen Mahlzeiten zum Ausdruck bringen kann. Es ist ein tägliches Abenteuer, neue Geschmäcker zu entdecken und Rezepte aus verschiedenen Kulturen zu erkunden. Dabei finde ich es besonders bereichernd, wenn ich meine Familie und Freunde mit meinen kulinarischen Kreationen glücklich machen kann.

Nach oben scrollen